macoSYS.de – topmodern mit bestem Innenleben

Das letzte Projekt des Jahres 2014 war die Website für meinen Kunden macoSYS, ein Systemhaus aus Ratingen. Sie wünschten sich einen Relaunch ihrer in die Jahre gekommenen Webpräsenz. Sie wollten eine moderne, junge Seite und legten vor allem gesteigerten Wert auf die Sicherheit. Ich entschied mich in diesem Fall zusammen mit dem Kunden für das Contentmanagement System Expression Engine und holte für dieses Projekt den EE-Experten schlechthin ins Boot: Oliver Heine von Blogwork. Für Expression Engine kenne ich keinen besseren Dienstleister in Deutschland. Mittlerweile ist die neue MacoSys.de längst online und wie immer spendiere ich meinen Kunden zum Launch gerne einen Link mit einer Projektbeschreibung.

Nach einer Vorauswahl legte ich dem Kunden drei verschiedene Templates zur Auswahl vor und er entschied sich das topmoderne Template Desirable von zozothemes, das wir dann an das Corporate Design von macoSYS anpassten.  Dabei war natürlich das Logo maßgebend und bestimmte insbesondere die Farbgestaltung, bei der Grau und ein Blauton dominieren. Wir haben uns ganz bewusst bemüht, in dieser Farbwelt zu bleiben. Nur hin und wieder gibt es einen andersfarbigen Farbmoment, der für kleine optische Überraschungen sorgen soll. Insgesamt hoffen wir, erreicht zu haben, dass die Gestaltung der Website Seriösität und die Kompetenz eines gewachsenen Unternehmens transportiert.

Das besondere,  im wahrsten Sinne des Wortes stellenweise schräge Design des ausgewählten Templates tut sein Übriges für den sehr selbstbewussten Auftritt. Der Text – manche Headline und kleine textliche “Gimmicks” wie z.B. wechselnde und manchmal direkte Ansprache beim Kontaktformular – komplettieren den Stil der Website: Selbstbewusst, kompetent, seriös – und eine Spur anders als die Mitbewerber.

Die Startseite ist extrem flexibel und auf Wunsch weiter anpassbar. Der Slider kann beliebig erweitert werden. Die vier Blöcke darunter verlinken jeweils zu einer Unterseite, und können auch mit jeder anderen Seite bestückt werden, die der Kunde hervorheben möchte.

Darunter ein vom Kunden gewünschter Newsticker – tatsächlich tickerähnlich. Die News kann man auf Wunsch zu einer Unterseite verlinken und dort noch weitere Informationen bereit halten. Diese Infos tauchen nirgendwo sonst auf, sind also nur über diesen Link erreichbar. Dies im Unterschied zu einem Blog, worauf auf ausdrücklichen Kundenwunsch verzichtet wurde.

Die Startseite endet wie jede Seite dieser Website mit den Kontaktangaben, einem Kontaktformular mit Handlungsaufforderung in der Headline und dem widgetfähigen Footer, der natürlich auch flexibel gestaltet werden kann.

Auf der Seite Unternehmen finden sich die üblichen Infos zur Geschichte, zur Philosophie und zum Unternehmen selbst. Auf Wunsch des Kunden erhielten die Seiten Partner und Stellenangebote jeweils eine eigene Unterseite.
Der umfangreichste Bereich der gesamten Website war der Punkt Leistungen, denn das Leistungsangebot des Unternehmens ist außerordentlich umfangreich. Hier war ich als Texterin gefordert, denn es gab noch kaum Textmaterial für diesen Bereich. Auch die Bildrecherche war stellenweise eine Herausforderung.

Die Seite Ergebnisse informiert den User mit Projektbeschreibungen über die Arbeit des Unternehmens. Diese einzelnen Projekte werden übersichtlich in einem Akkordeon präsentiert, das natürlich beliebig erweitert werden kann.

Den Support-Bereich haben wir als Onepager gestaltet – hier waren die drei Unterpunkte Ticketsystem, Fernwartung und Kundenzugang gewünscht – alle drei Bereiche sind aber so schlank, dass wir sie gemeinsam auf einer Seite präsentieren konnten.

Insgesamt ist die Website natürlich responsive, also optimiert für alle mobilen Endgeräte und vom Kunden leicht selbst zu editieren.

Danke an Oliver Heine für die reibungslose Zusammenarbeit und an MacoSYS für das Vertrauen. Ich wünsche viel Freude und Erfolg mit der neuen Website.

Datum/Zeit:
Kategorien: Websites