Webtexte: Alan Halls Translation

Die Website war im Grunde fertig, als Alan Halls zu mir kam. Seine Texte benötigten einen Feinschliff, seine einzelnen Seiten eine optische Überarbeitung, also eine sinnvolle Gliederung und Formatierung der bestehenden Inhalte. An dieser Stelle würde ich nun gerne eine Vorher/Nachher-Gegenüberstellung zeigen. Das aber kann ich leider nicht tun, weil ich direkt im System gearbeitet habe und am quasi lebenden Objekt die Optimierungen vorgenommen habe. D.h. ich habe den ursprünglichen Text überschrieben und auch gestalterisch direkt ins bestehende System eingegriffen. Entstanden ist ein inhaltlich kompakter One-Pager, der dennoch keine Informationen vermissen lässt. Lieber Alan Halls, ich wünsche viel Erfolg mit www.halls-translations.de. Die Website wurde übrigens von Jan Liesendahl konzipiert und realisiert.

 

Datum/Zeit: