Irgendwann muss es einfach mal raus

Warum haben eigentlich die meisten dieser so genannten Web2.0-Angebote ein Screendesign mit runden Ecken?

Ist das modern? Nix gegen Web2.0 – aber runde Ecken sind einfach stillos. Finde ich. Und wollte ich schon immer mal gesagt haben.

Das kam mir gerade so, als ich die Pressemeldung zu “XinXii – Innovativer Web 2.0 Marktplatz für Dokumente” las und auf den Link klickte. Denn was öffnete sich? Klar wieder so ein optischer Web2.0-Einheitsbrei. Ich hatte dann schon gar keine Lust mehr, mir dieses neue Portal für “digital vorliegende Publikationen” anzusehen.

Aber wen es interessiert: “www.xinxii.com ist eine Plattform, auf der jeder kostenlos seine Texte zum kostenpflichtigen Download anbieten und somit zu seinem eigenen Verleger werden kann – egal ob privat Verfasstes oder Dokumente für den Geschäftsalltag. Das Konzept: Registrieren, hochladen und mit jedem Download Geld verdienen – und das kostenfrei.”

Und das mit den vielen i`s wie auch in unserem Regionalanzeigenportal www.kijiji.de, das ist mir genau so schleierhaft.

1 Kommentar
  1. monoblog sagte:

    geh ich mit dir einig. sieht alles gleich aus, web 2.0 einheitsbrei. weiss auch nicht, warum ecken rund sein müssen..?

Kommentare sind deaktiviert.