Beiträge

Wort des Jahres? Verdammt!

Finanzkrise – das Wort des Jahres 2008. Das ist keine Neuigkeit mehr, die Nachricht ist schon ein alter Hut. Aber ich versteh die Wahl immer noch nicht. Oder ich versteh sie eben doch. Weil Deutschland ein Land der Jammerer und Meckerer ist. Aber ganz ehrlich – ich kann das Wort Krise nicht mehr hören. Verdammt – ich find Platz 10 des diesjährigen Rankings der Gesellschaft für deutsche Sprache klingt so viel besser. Vielleicht, weil es nicht deutsch ist. Könnte im Zusammenhang mit Jammern durchaus eine Rolle spielen.

Wie es klingt? Hört rein.