Beiträge

Netzwerken geht anders

Neulich bekam ich ein bemerkenswertes Kontaktgesuch bei Xing. Die Mail lautete im Original:

  “Gerne beziehe ich mich auf Ihre Suche”

Hallo Herr Mestmäcker. In Ihrem Profil lese ich gerade, dass Sie nach interessanten Businesskontakten Ausschau halten. Unser Kontakt und die daraus entstehenden, indirekten Synergien können für alle nur vorteilhaft sein. Leider kann ich gerade niemanden hinzufügen, da ich mein Limit für “Kontakte hinzufügen” (max. 50) erreicht habe. Daher würde ich mich freuen, wenn Sie mich “Als Kontakt hinzufügen” würden. Einen lieben Gruß von [… =mir unbekannter Absender]

Was soll ich dazu sagen? Außer: Findet den die Fehler.

Networking mal anders

Ich weiß, dass das eine PR-Agentur macht. Ich weiß nur nicht warum. Der Sinn erschließt sich mir nicht. Aber – jenseits aller politischen Ansichten – ich fand es nett, mit dem Bundesaußenminister verkontaktet zu sein.

Sehr geehrte Frau Mestmäcker,

Dr. Guido Westerwelle hat Ihren Kontaktwunsch auf XING bestätigt.

Das Profil von Dr. Guido Westerwelle finden Sie hier:

  https://www.xing.com/profile/Guido_Westerwelle?reagent=systemmail/mailcontactaddnotify2

Schäuble gibt`s übrigens auch. Aber das ging mir dann doch zu weit. ;-)

Xing-Rätsel

Immer mal wieder hab ich in den diversen Xing-Foren von meinen Rätseln erzählt. Aber irgendwie kann ich immer nicht so recht rüber bringen, wie ich das meine, wenn ich sage: Unsere Rätsel sind auf Ihr Thema zugeschnitten.

Da nützt auch ein Verweis auf meine Erklärung auf der Themenrätselunterseite meist nur wenig. Wobei ich eigentlich nicht weiß, wie ich es noch deutlicher machen soll als an diesem Karate-Beispiel.

Nun denn – kürzlich hatte ich mal ein bisschen Zeit – oder sagen wir es anders, ich hatte gerade ein Disziplinproblem bei der Arbeit und hab dann lieber mal ein kleines Rätsel gemacht. Ein Xing-Rätsel.

Und jetzt werde ich mal durch meine Foren ziehen und dieses Rätsel dort verschenken. Also ich mein, natürlich nur an die, die es auch lösen wollen. :-)