Beiträge

Neu: Waldnieler WebWerkstatt

Seit vielen Jahren, tatsächlich schon seit Jahrzehnten, arbeite ich mit Renate Hermanns von der CSS-Manufaktur in Düsseldorf zusammen. Wir haben in all den Jahren bereits unzählige Webprojekte realisiert und betreut. Wir haben Kunden in ganz Deutschland und sogar darüber hinaus. Unsere am weitesten entfernte Kundin lebt und arbeitet in Südafrika.

Aber – warum in die Ferne schweifen – meine Wunschkunden sind gar nicht weit weg. Sie sind hier. In meiner Region, in meiner Gemeinde, in meinem Ort. Wie heißt es immer so schön: Einzelhandel stärken, support your local dealer, Heimat shoppen – es gibt viele Phrasen und Begriffe, die alle um ein Thema kreisen: Globalisierung gut und schön, aber wir müssen auch auf das achten, was direkt vor unseren Augen liegt. Und das ist in meinem Fall: Waldniel. Das sind Einzelhändler*innen, ein wenig Gastronomie, das sind Anwälte und Anwältinnen, Therapeuten und Therapeutinnen, Ärzte und Ärztinnen, Landmarkt und Autohändler, kleine und mittelständische Industriebetriebe, Handwerker*innen und Dienstleister*innen, Kirchen, Vereine und Institutionen. Waldniel – das sind wir alle.

Gegen den Leerstand der Geschäfte auf der Lange Straße kann ich leider nichts tun. Aber vielleicht können wir helfen, dass es nicht noch mehr leere Schaufenster werden? Niemand im geschäftlichen und professionellen Umfeld sollte heutzutage mehr ohne Website sein. Im Internet liegt soviel Potenzial auch für stationäre Angebote. Es tut mir als Onlinemarketing-Expertin oftmals in der Seele weh, wenn ich sehe, wie Unternehmen dieses Potenzial ungenutzt lassen, wie sie ihre Website vernachlässigen und die Möglichkeiten, die ihnen ihre Website – allein und auch in den sozialen Medien – bieten könnte, gar nicht nutzen. Apropos soziale Medien: Glückwunsch Schwalmtal!

Man braucht gar nicht immer einen riesigen Auftritt und nicht unbedingt einen Online-Shop. Es geht im Internet gar nicht immer nur ums Verkaufen. Es geht auch ums Informieren, darum, einen Eindruck zu hinterlassen, Sympathien zu erzeugen, die Menschen schon anzusprechen, bevor sie ein Ladenlokal betreten haben. Es geht darum, sie abzuholen. Und es geht ums Netzwerken, darum, sich gegenseitig zu stärken,  zu empfehlen, zu unterstützen.

Ich wünsche mir sehr viele, sympathisch ansprechende und überzeugende Websites aus Waldniel im Web. Und deshalb haben wir jetzt die Waldnieler WebWerkstatt eröffnet. Hier arbeiten wir übrigens auch für Kunden aus Amern, Vogelsrath, Dilkrath, Lüttelforst, End oder Renneperstraße. Oder aus Brüggen, Viersen oder Düsseldorf und sogar aus Südafrika.

Physioteam Winz

Es ist schon eine Weile vergangen seit dem Going Online des Relaunches der Website vom Physioteam Winz in Tönisvorst. Aber das hindert mich ja nicht, wenn auch mit Verspätung, die Tradition zu wahren, die neue Website hier vorzustellen und unserem Kunden einen Link zu spendieren.

Es sollte eine möglichst schlanke Seite werden, die die Besucher nicht mit allzu viel Text erschlägt. Das Studio besteht aus zwei Bereichen, der Physiotherapie und dem Medizinischen Gerätetraining mit dem seshr viel klangvolleren Namen e-motio-Training. Beide Bereiche bekamen eine eigene Unterseite, auf der die Angebote so ausführlich wie nötig und so knapp wie möglich beschrieben wurden. Und gemeinsam bekam das Angebot einen neuen Claim oder Slogan, der über allem steht und beide Bereiche abdeckt: Gesund werden. Fit bleiben. Auf einer weiteren Seite haben wir das Team kurz und ohne viel Schnickschnack, aber hoffentlich dennoch ansprechend und sympathisch vorgestellt. Der Website angeschlossen ist außerdem ein Blog, in dem das Team Aktuelles, Neuigkeiten oder Informationen veröffentlichen kann. Auf der Startseite der Website erscheinen jeweils die drei aktuellsten Beiträge oder alternativ die Beiträge, die man anzeigen möchte.

Alles in allem eine klassische Website, die informiert und anspricht und die dem Physioteam Winz hoffentlich auch neue Kunden bringt.

Das Projekt war wieder ein Gemeinschaftsprojekt von Renate Hermanns und mir. Die Photos hat Andres Baum gemacht. Ich danke euch für die gute Zusammenarbeit. Bedanken muss ich mich auch bei Wolfgang Rommel für die Begleitung und für viele wertvolle Hinweise, die er als Kenner des Studios und der Praxis geliefert hat. Ich wünsche dem Physioteam Winz viel Erfolg mit der Website und auch viel Spaß dabei mit ihr zu arbeiten und ihre Möglichkeiten zu nutzen.