Beiträge

Der Aufschwung ist da

Wir hatten das ja nun schon mal – dieses Fremdschämen, wenn einer unserer Regierenden Englisch sprach. Helmut Kohls Kommunikationsversuche in der Weltsprache Englisch sind legendär. Und jetzt geht das wieder los. Retro ist in, schwarz-gelb ist ja auch nicht neu – es kommt einfach alles wieder. Auch das mit dem Englisch.

Ladies and Gentlemen – please welcome the most probably next german minister of foreign affairs Mr. Guido Westerwelle.

 

 

Ich bin für Steuererhöhungen, wenn die garantiert vollständig in die Bildung gesteckt werden. Und ich bin für Eingangskontrollen im Deutschen Bundestag – mitspielen darf dort nur, wer fließend (!!) zwei Sprachen spricht.

Um mich nicht falsch zu verstehen – ich spreche auch keine Fremdsprache _fließend_. Wäre ich aber Außenministerin, dann könnte ich es. Ganz sicher.