Beiträge

Joseph Weizenbaum ist tot

“Das Internet ist ein großer Misthaufen, in dem man allerdings auch kleine Schätze und Perlen finden kann.”

Ein Satz von Joseph Weizenbaum. Im Alter von 85 Jahren ist er in Berlin gestorben. Wie in einem Nachruf bei Heise zu lesen ist, schrieb er in einer seiner letzten Mails, dass für ihn der Tod ein Service an der Welt ist:

“Unser Tod ist der letzte Service, den wir der Welt leisten können: würden wir nicht aus dem Weg gehen, würden die uns folgenden Generationen die menschliche Kultur nicht wieder frisch erstellen müssen. Sie würde starr, unveränderlich werden, also sterben. Und mit dem Tod der Kultur würde alles Menschliche auch untergehen.”

Ich verneige mich.

Weitere Nachrufe:

Spon.
Golem
Focus
Netzzeitung