Beiträge

Ostern 2009

Heute am Ostersonntag hatten wir meinen Vater und meine Mutter zum Mittagessen eingeladen. Um 12.50 Uhr kam meine Mutter. Um 13.05 Uhr mein Vater. Sie kamen getrennt, weil sie seit 1980 geschieden sind. Wir Kinder haben darauf nie Rücksicht genommen bei Familienfeiern oder so. Die Scheidung war auch von Anfang an nie ein Problem, wenn es um uns Kinder ging. Meine Eltern sind eben erwachsene Menschen und Eltern. Und sie haben sich immer so verhalten. Vorbildlich! Symbolhaftig, was heute geschah. Beide hatten sie bei ihrem örtlichen Blumenhändler einen fertig gebundenen Strauß Blumen ausgesucht, den sie mir mitbrachten:

Bild

Es macht mich froh, dass ich hier bildlich dokumentieren kann, dass meine Eltern es geschafft haben, ihre Kinder nie unter ihrer Scheidung leiden zu lassen. Sie haben da immer an einem Strang gezogen. Es war wirklich nie ein Problem für die Kinder. Sie wollten und konnten einfach nicht mehr miteinander leben. Aber sie blieben für meine Schwester und mich immer Mutti und Vati.

Auch im mittlerweile selbst erwachsenen Alter empfinde ich dafür immer noch Dankbarkeit.