Beiträge

Non scolae, sed vitae discismus

“Sende die Elternerlaubnis an uns, nachdem diese vom Notar beglaubigt, vom Landgericht überbeglaubigt und vom Konsul in Berlin legalisiert wurde.”

Dasselbe gilt übrigens auch für das polizeiliche Führungszeugnis und den Reisepass.

Man geht eben nicht mal so einfach für ein Jahr nach Guatemala. Da ist schon Einiges zu tun vorher.

Und bevor man die neue Kultur kennenlernt, macht man erst mal Bekanntschaft mit der Bürokratie. Soll ja schließlich was fürs Leben bringen, so ein Auslandsjahr. ;-)