Rezension: Amiena Zylla: Pilates.

Eine Rezension von Gastbloggerin Anna-Theresa Schneider, die derzeit ein Praktikum bei mir absolviert.

Körperlich gestresst oder einfach nur platt vom Job? Sie brauchen Ruhe, aber wollen sich gleichzeitig fit halten und Körper und Geist in Einklang bringen? Jedoch keine Lust auf überfüllte Fitnessstudios und schweißtreibende Workouts? Seien wir mal ehrlich – wer kennt das nicht? Die Mitgliedschaft im Fitnessstudio beruhigt zwar effektiv das Gewissen, aber wirklich fit sind wir dadurch noch lange nicht geworden. Und den Ausgleich zum Alltag brauchen wir alle um uns wohl zu fühlen. Das Fitnessstudio ist hierbei nur eine von vielen Varianten, probieren sie einfach mal was neues! Wie wär´s mit Pilates?

Ok, aber dazu muss man ja auch ins Studio und einen der Kurse belegen. Nein. Nicht mehr seitdem Amiena Zylla ihr Pilates-Übungsprogramm zwischen zwei Buchdeckel gepresst hat. Auf 128 Seiten beschreibt und vor allem (!) zeigt (190 Farbfotos) die Autorin, viele Übungen, die den Leser oder die Leserin zu mehr Kraft und Balance bringen sollen.

Gehört hat vielleicht jeder schon mal etwas von Pilates als Wundermittel auf das Stars wie Angelina Jolie und Madonna schwören. Doch lesen allein trainiert allenfalls die Augen, also geben Sie sich einen Ruck und probieren Sie es aus. Doch seien wir ehrlich, ohne Durchhaltevermögen wird das mit dem Traumbody a la Angelina Jolie auch in hundert Jahren nichts. Denn jeder weiß: regelmäßiges Training ist das A & O, wenn es um körperliche Fitness geht. Aber eins kann ich Ihnen versichern: Pilates macht Spaß! Und wir wissen alle, dass Spaß ein wahnsinnig wichtiger Faktor ist, wenn es um Durchhaltevermögen geht.

Und denken Sie jetzt bitte nicht, Sie müssten erst einmal einen Haufen Fachliteratur durchwälzen, um sich mit Pilates vertraut zu machen und effektive Übungen zu erlernen – mit dem Buch Pilates: Übungsprogramme für mehr Kraft und Balance von Amiena Zylla lernen sich die Übungen Schritt für Schritt wie von selbst. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie blutiger Anfänger oder ein alter Pilates-Kenner sind. Das Buch ist so aufgebaut: die Übungen – nach Körperregionen eingeteilt – gibt es als leichte und anspruchsvollere Version. Abbildungen machen es besonders für die Anfänger unter uns leicht, sich mit den Übungen vertraut zu machen. Wer will, kann sich so sein persönliches Trainingsprogramm zusammenzustellen.

Mein Fazit: Ein geeignetes Buch, um die Grundsätze des Pilates Schritt für Schritt kennenzulernen. Und ganz besonders für Tage, an denen man einfach keine Lust auf überfüllte Fitnesstudios und schweißtreibende Workouts hat.

Und wenn Sie trotzdem noch nicht überzeugt sind – Amiena Zylla hat auch eine Reihe Youtube-Videos, die Lust auf mehr machen.

Amiena Zylla-Schwarz, Übungsprogramme für mehr Kraft und Balance
128 Seiten
200 Farbfotos, 1 Zeichnungen, 16.7 x 22.0 cm,
Broschiert
ISBN: 978-3-8354-1255-2
14,99 €
Preis inkl. MwSt.

Datum/Zeit:
Kategorien: Gelesen