Joomla! 1.6 – what’s new?

Meine Freundin und Partnerin Angie Radtke auf dem Joomla! Day NL über die neue Joomla! Version 1.6.

Bild

Nach einleitenden Worten beginnt der Sachvortrag mit dem Satz “Wir haben ziemlich viel neu gemacht. Das bedeutet, alle vorherigen Templates gehen kaputt.” Weia… Für `meine` Kirchenseite bedeutet das – kein Update. Es sei denn Angie macht uns das Template neu. ;-)

Aber das hört sich schlimmer an, als es ist. Denn im Laufe des Vortrags verrät Angie auch Tricks, die weiter helfen. Dennoch – für viele wird ein Upgrade auf 1.6 mit Kosten verbunden sein. Denn ein altes Design zu übernehmen, wird so einfach nicht möglich sein. Ich fürchte, das bedeutet für viele Dienstleister viel Erklärungsarbeit bei ihren update-willigen Kunden.

Wer das Beez-Template eingesetzt hat, hat es ein bisschen leichter. Denn dort muss man nur irgendwas mit den Klassen machen oder ändern. Wenn ich das richtig verstanden habe… Und ich glaube, dass ich das richtig verstanden habe. Denn Angie redet so, dass man nicht HTML und CSS studiert haben muss, um sie zu verstehen. Ich hab mir die ganze halbe Stunde angehört. Der Vortrag ist kurzweilig, aufschlussreich und macht Lust auf das neue Joomla!

Es gibt auch keine Sections mehr, dafür aber verschachtelte Kategorien. Wahlweise HTML 5 oder XHTML. Das sind nur einige der Neuerungen. Ich kriege den Entwicklungsprozess ja die ganze Zeit am Rande durch Gespräche mit Angie mit. Das wird schon ne wirklich feine und rundum logische Sache. Und ein toller Schritt in Richtung Zugänglichkeit als Standard.

Auch wenn es mir natürlich Bauchgrummeln bereitet – denn nun hab ich durch den Bau der Kirchenseite mich endlich überwunden, mich recht tief in die Strukturen von Joomla! 1.5 eingearbeitet, vieles endlich verstanden und jetzt wird bald schon wieder alles anders – ich bin sehr gespannt, wie die 1.6 ankommen wird und freu mich auf die neuen Features. Denn – allem Bauchgrummeln zum Trotz – nie will ich zu denen gehören, die stehen bleiben. Und das würde man, wenn man nicht hin und wieder Schritte nach vorn macht.

Datum/Zeit:
Tags: