Nie wieder Nokia?

Mein allererstes Handy vor vielen Jahren war ein Nokia-Handy. Und weil ich eine treue Seele bin, mir die Nokia-Teile zudem auch alle gefallen, und ich an der Qualität nix zu meckern habe, waren und sind alle meine Folgehandys bis zum heutigen Tag auch von Nokia.

Ja, ich finde auch, dass die Lohnnebenkosten in Deutschland grotesk hoch sind, aber dennoch – Globalisierung hin oder her – manchmal gibt es Wichtigeres als Bilanzen und es dauert eben bisschen länger, bis die Kurve weiter steigt.

Sollte Nokia nun tatsächlich trotz Subventionen in Millionenhöhe und bar jeder sozialen Verantwortung für seine Mitarbeiter das Werk Bochum schließen und rund 2000 4.300* Menschen auf die Straße setzen, um irgendwo anders billiger zu produzieren, dann ist mein aktuelles Handy mein letztes Nokia-Handy.

Und damit ich das nicht vergesse, hab ich das jetzt hier für mich notizgebloggt.

* Update: Gerade im Radio gehört – es wären insgesamt sogar 4.300 Arbeitsplätze betroffen…

Update II: Hier gibt es eine Unterschriftenliste gegen die Schließung und die Pläne von Nokia.

via: Schockwellenreiter incl. Video eines Protestes vor dem Werk in Bochum.

Datum/Zeit:
Kategorien: Notizgebloggt
Tags: